Alte Kamera - neue Funktion

Datum

Da geht mir doch glatt ein Licht auf!

Zufällig über ein Foto mit einer zur Lampe umgebauten Spiegelreflexkamera „gestolpert“ habe ich etwas recherchiert und bin bei Johannes von
photoscrubs.com fündig geworden. Er hat die leicht verständliche Bauanleitung für eine solche Lampe gepostet und ich hab’s einfach mal probiert, sie nachzubauen…

Irgendwo in einer Schublade schlummerte noch das Gehäuse einer alten analogen Nikon F401x. Ich weiss nicht mehr, was mich damals geritten hat, diesen „dunklen Fleck“ auf Nikons weißer Weste zu kaufen, aber nun bot sich endlich eine Gelegenheit zur sinnvollen Nutzung… Eine Lampenfassung E27 mit Kabel und Schalter sowie eine LED-Leuchte mit Kopfverspiegelung (damit’s nicht blendet) waren für kleines Geld schnell gekauft und ein ausrangiertes kleines Cullmann-Stativ sollte die ganze Konstruktion „standfest“ machen.

Kurz und knapp: nach etwas Bastelei (Entfernung der Gehäuse-Innereien, Durchführung des Kabels durch das Film-„Fenster“, Fixierung der Lampenfassung im dafür ausgesägten Gehäusedeckel usw.) stand die „Cam Lamp“ betriebsfertig vor mir und… leuchtete, dass es eine Pracht war!

Ein echter DIY-Tipp für Fotografen, die noch ein altes Kamera-„Schätzchen“ ‚rumliegen haben…. oder eins für ein paar Euro auf dem Flohmarkt ergattern. Mir hat’s jedenfalls Spaß gemacht!

Autor
Kategorien